Die Gelbe-„Sicher durch Münster“-Westen-Saga 2016 geht weiter...

 

um der dunklen Jahreszeit leuchtend gegenüber zutreten, startet in der kommenden Woche erneut die Verteilaktion der „Sicher durch Münster“-Westen.

Die Ordnungspartnerschaft Verkehrsunfallprävention verteilt an 12 Standorten im Stadtgebiet die gelbe Westen mit dem „Sicher durch Münster“ Logo. Natürlich nur solange der Vorrat reicht.

Am Donnerstag startet die erste Verteilaktion. Lasst euch dort sehen, um mit eine neuen Weste in der Dunkelheit besser gesehen zu werden.

Die Verkehrswacht weitet ihr Engagement an den Münsteraner Grundschulen mit der Übergabe von Radfahrboxen aus

 

Seit nunmehr einem Jahr hat die Verkehrswacht Münster das Radfahrtraining in den 3. Klassen der Münsteraner Grundschulen übernommen. Mit jungen Kräften und somit jungem Elan werden die Kinder auf einem mit mehreren Kooperationspartnern konzipiertem Parcour trainiert.

Damit dieses Training nun noch professioneller durchgeführt werden kann, werden alle Münsteraner Grundschulen nun mit einer Radfahrbox ausgestattet, in der sämtliche Materialien sind, um einen Parcour aufbauen und damit auch außerhalb der Trainingszeiten der Verkehrswacht damit üben zu können. Den größten Teil der Anschaffungskosten hat die Verkehrswacht aus eigenen Mitteln zur Verfügung gestellt.

Die Ordnungspartnerschaft „Verkehrsunfallprävention“ hat sich finanziell mit in diese Präventionsaktion eingebracht.

Es hat sich so einiges ereignet...

Jahreshauptversammlung der Verkehrswacht Münster am 26. April 2016

 

Um die vergangenen Aktivitäten der Verkehrswacht Münster e.V. transparent darzustellen, lädt der Vorstand zur diesjährigen Jahreshauptversammlung ein.

Die LVM-Versicherung Münster unterstützt die Verkehrswacht dabei und stellt großzügig ihren Konferenzsaal am Kolde-Ring 21 zur Verfügung.Die Veranstaltung wird am 26. April 2016  um 18:00 Uhr begingen.

 

Neben diversen Berichten über die Aktivitäten der Verkehrswacht, den Kassenstand und üblichen Vorstandswahlen wird mit Spannung der Vortrag des diesjährigen Gastredners erwartet. Herr Polizeipräsident Hans-Joachim Kuhlisch wird über: „Verkehrsprävention bleibt eine grundlegende Aufgabe der Polizei –  auch in Zeiten mit sich verändernden Aufgaben und neuen Herausforderungen.“, referieren.

 

Neben den geladenen Mitgliedern der Verkehrswacht sind auch Gäste auf der Jahreshauptversammlung herzlich willkommen.

 

 

 

Einladung zum herunterladen

Gelb ist das neue Schwarz :)

Sehen und gesehen werden ist nicht nur auf den Laufstegen dieser Welt ein Thema, sondern gerade in der kommenden dunklen Jahreszeit manchmal für Radfahrerinnen und Radfahrer überlebensnotwendig.

 

In der kommenden Woche wird sich die Verkehrswacht Münster gemeinsam mit anderen Ordnungspartnern an den Verteilaktionen von den sehr beliebten gelben „Sicher durch Münster“-Westen für Erwachsene (so lange der Vorrat reicht) in Münster beteiligen.

 

Hierzu wurde eine übersichtliche Karte erstellt. Dieser Karte sind die jeweils der Standort, das Datum und die Uhrzeit der Verteilaktion zu entnehmen.

 

Damit ihr keine Termine verpasst, sind sie hier noch einmal gesondert aufgeführt:

Montag, 2. November: Promenade / Ludgeriplatz, Grevener Straße / Friesenring und Kanalstraße / Promenade

Dienstag, 3. November: Warendorfer Straße / Hohenzollernring, Gievenbeck / Coesfelder Kreuz und Wolbecker Straße / Hansaring

Mittwoch, 4. November: Albersloher Weg / Höhe Stadthaus 3 und Steinfurter Straße / Neutor

Donnerstag, 5. November: Fahrradparkhaus Bahnhof und Hammer Straße / Schützenhof

Freitag, 6. November: Weseler Straße / Moltkestraße und Schlossplatz / Gerichtsstraße.

 

 

 

Neuer Fahrradparcours für die Drittklässler an der Pötterhoekschule ein voller Erfolg

 

 

Am vergangenen Dienstag (22.08.2015) war die Verkehrswacht Münster e.V. und die Polizei Münster mit einem neuen Fahrradparcours an der Pötterhoekschule. Die drei Studierenden Mareike, Jan und Theresa unterstützten diese Aktion tatkräftig.

Dieser neu konzipierte Fahrradparcours ist eine Antwort die veränderte Situation vor Ort. In der Vergangenheit war leider sehr oft zu beobachten, dass die motorischen Fähigkeiten von vielen Kindern an den Grundschulen nicht immer ausreichend waren, um den altbewährten Fahrradparcours zu meistern.

Um einer zu großen Enttäuschung und etwaigen Unfällen sowie Verletzungen vorzubeugen wurde ein neuer Fahrradparcours konzipiert, damit die Kinder ihre motorischen Fähigkeiten in einem ansprechenden Schonraum trainieren können.

 

 

Neuer Helm für ein kluges Köpfchen

 

 

Beim Radfahrtraining für die Drittklässler am vergangen Donnerstag in der Ida-Schule in Gremmendorf hätte der 8jährige Flüchtlingsjunge Elion fast nicht teilnehmen dürfen, da er keinen Fahrradhelm hatte.

Dies wurde vor Ort dann jedoch zunächst einmal unkompliziert mit einem „Leihhelm“ geregelt – aber einen eigenen Helm hatte er immer noch nicht.

 

Die traurigen Augen von Elion gingen dem Verkehrssicherheitsberater der Polizei Münster Christoph Becker nicht aus dem Kopf. Nach Feierabend machte sich der Geschäftsführer der Verkehrswacht Münster auf den Weg in die Jugendverkehrsschule am Heumannsweg und konnte aus dem Bestand von Platzwart Heinz Helms noch einen chicken neuen Helm „loseisen“.

 

Dieser wurde heute dem völlig überraschten Elion, in Anwesenheit seiner Klassenlehrerin Frau Lechniak, in der großen Pause auf dem Schulhof der Ida-Schule übergeben.

Verkehrswacht Münster hat mehr als 2000 Arbeitshefte zur Vorbereitung auf das Radfahrtraining an Drittklässler in Münsters Grund- und Förderschulen verteilt

Gabriele Demmer, Fachberaterin für Verkehrserziehung der Verkehrswacht und Lehrerin an Martin-Luther-Grundschule und Pressereferent Christoph Becker mit Schülern und Schülerinnen der Klasse 3 b.

„Mit der lustigen Ampel zur Radfahrprüfung“ ist der Titel des Arbeitsheftes, das seit Jahren durch die Verkehrswacht an Grund- und Förderschulen in Münster verteilt wird. Mit der Fibel werden die Kinder im Verkehrerziehungsunterricht auf den Besuch in der Jugendverkehrsschule und das Radfahrtraining mit der Polizei vorbereitet. Mit Unterstützung des Detmolder K&L- Verlages können die Lernmaterialien kostenlos zur Verfügung gestellt werden.

Ingesamt konnten in diesem Jahr 2280 Exemplare der 33seitigen Hefte an 42 Schulen übergeben werden.

„Das Lernen mit den bunten Arbeitsheften im Sachunterricht macht den Kindern riesigen Spaß und ist uns eine große Hilfe, die Grundschüler auf das Radfahren in Münster vorzubereiten“, schwärmt Gabriele Demmer, Fachberaterin für Verkehrserziehung der Verkehrswacht und Lehrerin an Martin-Luther-Grundschule.

„Die Wichtigkeit der Präventionsarbeit zeigt sich darin, dass nach unserer Einschätzung, 40 Prozent der Kinder im Alter von acht bis zehn Jahren noch sehr unsicher auf dem Fahrrad sind und jede(r) fünfte Schüler/in mit dem Fahrrad nicht unbeaufsichtigt am öffentlichen Straßenverkehr teilnehmen sollten“, erklärt Pressereferent Christoph Becker.

„Der Grund hierfür ist häufig sicherlich in der mangelnden Motorik zu suchen“, so Becker weiter.

 

Zum Abschluss dieser großen Verteilaktion wurden heute die Arbeitshefte an die Kinder der 3 a der Martin-Luther-Grundschule im Kreuzviertel übergeben.